[PCT] Absetzen Es gibt 9 Artikel.

Zeige 1 - 9 von 9 Artikeln

Post-Cycle-Therapie

Es gibt eine große Menge an Forschungen und Erkentnisse über Post Cycle Therapy (PCT). Was ist PCT? Dies ist die Abkürzung für Post-Cycle-Therapie, also dem Absetzen nach der Kur. Sie wird in der Regel am Ende einer Steroid Kur empfohlen, um die Nebenwirkungen des Absetzens niedrig zu halten. Im Grunde genommen handelt es sich um eine Technik, bei der man versucht, die körpereigene Hormonproduktion wieder anzukurbeln

Vom Prinzip her ist es eine Zeit, in welcher der Körper eines Bodybuilders sein Gleichgewicht wiedererlangt, nachdem er wochen- oder monatelang der Anabolika Kur ausgesetzt war.

Dies geschieht normalerweise in den letzten Wochen, in denen der Körper des Bodybuilders große hormonelle Veränderungen durch die PCT - Post-Cycle-Therapie erfährt und dann einen schnellen Abfall zurück in das Stadium erlebt, in dem er sich vor der Kur befand.

Während der Post-Cycle-Therapie (PCT) nutzt man verschiedene Medikamente und Darreichungsformen. Die meisten dieser Formen von Medikamenten sind in Pillenform. Einige dieser Formen sind: Proviron, Tamoxifen sowie Clomiphenzitrat. Wie bereits erwähnt, sind die meisten dieser Medikamente in Pillenform. Manche Ärzte empfehlen ihren Patientinnen jedoch auch, verschiedene Formen von Medikamenten zu kombinieren, um den hormonellen Nutzen zu maximieren und vielleicht die negativen Nebenwirkungen zu verringern.

So stellen Sie Ihren anabolen Zustand wieder her

Was können wir also von der Anwendung der Post-Cycle-Therapie erwarten, um unsere Chancen zu maximieren, ein hormonelles Gleichgewicht und ein natürliches Funktionieren des Körpers nach der Steroid Kur zu erreichen?

Einer der größten Vorteile der Verwendung PCT (Post-Cycle-Therapie) ist, dass sie Ihnen einen viel größeren Erfolg beim Testosteronspiegel und dem Erhalt der Muskelmasse nach der Anabolika Kur verschafft.

Ein weiterer großer Vorteil, den Sie durch die Verwendung der Post-Cycle-Therapie erhalten, ist die Stabilisierung Ihrer Muskelmasse. Bodybuilder, die anabol sind (einen hohen Testosteronspiegel haben), sind im Vergleich zu Sportlern, die östrogenreguliert sind (niedriger Testosteronspiegel), im Vorteil. Das liegt vor allem daran, da anabole Steroide den Aufau von Muskelgewebe (Gewebe, das die Muskeln mit Nährstoffen versorgt) verursachen. Wenn Sie also Ihren anabolen Zustand wiederherstellen, wird erwartet, dass Sie eine Zunahme Ihrer Muskelmasse sehen werden, was es Ihnen ermöglicht, erfolgreicher zu werden.